Hier stellen wir die Autoren und Designer vor, deren Kreationen von The Brickworms angeboten werden.

Peter Blackert

Der Autor der Bücher „LEGO®-Autos bauen“, „LEGO® Flugzeuge bauen“ und „LEGO®-Filmautos bauen“ ist ein äußerst produktiver LEGO®-Modellbauer. Peter Blackert hat bisher bereits hunderte von LEGO-Fahrzeugzeichnungen veröffentlicht, darunter Autos, Lastwagen, Motorräder und Busse. Im richtigen Leben arbeitet er als Designingenieur für die Ford Motor Company in den Technik-Zentren Ford Asia-Pacific in Geelong und Melbourne in Australien. Sein beruflicher Schwerpunkt ist die Entwicklung von Antriebssträngen und Fahrwerksystemen.

 

Jeff Friesen

Jeff Friesen ist preisgekrönter Fotograf, Autor und LEGO-Designer. Im Gegensatz zum Schwerpunkt seiner fotografischen Arbeit auf Motiven aus der Natur, ist der gemeinsame Nenner von Jeffs LEGO-Entwürfen die Architektur. Beide Kunstformen teilen jedoch eine Vorliebe für saubere, simple Ästhetik. Eines der vier Bücher, die er bisher verfasst hat, „The LEGO Castle Book“, stellt die historischen Techniken vor, die zur Errichtung echter Burgen herangezogen wurden. Darüber hinaus bietet es allgemeine Tipps und Kniffe für den Bau deiner eigenen wunderschönen Burgen sowie Bauanleitungen für sechs seiner Entwürfe. Jeff lebt in Victoria im kanadischen British Columbia.

 

 

Marlen Krull alias Grimmona

Marlen Krull, Kandidatin der deutschen Ausgabe von LEGO Masters 2021, betreibt unter dem Künstlernamen Grimmona einen YouTube-Kanal. Mit LEGO-Steinen und Stop-Motion-Technik erstellt und veröffentlicht sie Videos, die zumeist Persönlichkeiten der LEGO-Szene sowie bekannte YouTuber parodieren. 

Mit der Markteinführung von LEGO® DOTS begann sie, sich mit dem Thema Schmuck aus LEGO zu befassen. Sie teilte ihre Ideen mit anderen und schnell zeigte sich, dass ihre Kreationen weit mehr sind als das von LEGO vorgelegte Armband. So entstanden Ohrstecker, Halsketten und Armbänder, die jeweils aufeinander abgestimmt sind.

 

 

Anne Lavin

Anne Lavin, geboren 1964 in Thüringen, schrieb bereits in ihrer Kindheit Geschichten und Gedichte. Nach ihrer abenteuerlichen Flucht 1984 in den Westen lebte sie zunächst in Baden-Württemberg, später viele Jahre in Berlin, wo sie ihre Fluchtgeschichte („Ein schwarzes Schaf“) und einige Kurzgeschichten veröffentlichte. Anfang 2020 verlegte sie ihren Wohnsitz in ein 125-Seelen-Dorf in der fränkischen Schweiz. Hier entstanden im Sommer die Abenteuer um den Minnesänger Säuselbard.

 

 

Elliott Mathews

Elliott MathewsDer aus Pennsylvania in den USA stammende Elliott Mathews liebt Autos und Science Fiction und den Bau entsprechender Modelle aus LEGO-Steinen. Er besitzt keinerlei Qualifikationen in der LEGO-Welt, aber er ist ein großer Fan. Da es ihm wesentlich leichter fällt, mit echten Steinen zu bauen als mit virtuellen, hat er bisher noch keine seiner Entwürfe bei LEGO Ideas eingereicht. Aber du kannst einige seiner Entwürfe hier bei The Brickworms entdecken. Der erste Entwurf von Elliott in unserem Sortiment war der Strandbuggy.

 

 

 

 

Ekow Nimako

Beasts from Bricks“ ist das erste Anleitungsbuch des Bildhauers und LEGO®-Künstlers Ekow Nimako. Ekow Nimako studierte Bildende Künste an der York University und hat seitdem in seiner bildhauerischen Tätigkeit ausschließlich LEGO® verwendet. Kombiniert mit seinem einzigartigen, fließenden Baustil hat Nimakos ausgeprägtes, tief in schwarzen Erzählungen aus Fantasiewelten verwurzeltes Bewusstsein für Form und Inhalt seiner Kunst erlaubt, über die ikonischen Bausteine hinauszugehen und neue Höhen von Materialität und Substanz zu erzielen. Er lebt und arbeitet in Toronto, Kanada.

 

Thomas Poulsom

Thomas Poulsom, ehemaliger Gärtner und Baumchirurg, entdeckte erst vor wenigen Jahren seine Leidenschaft für LEGO wieder, als sein Projekt für LEGO Ideas die 10.000-er Marke von Fans knackte und in einen offiziellen Bausatz verwandelt wurde: die Wildvögel 21301 von 2015. Anschließend stellte er in einem Buch namens „Birds from Bricks“ weitere 15 Designs für Vögel vor, was ihm den Spitznamen „Lego Birdman“ bescherte. Thomas nimmt in seiner neuen Karriere als LEGO-Designer Kundenaufträge an und ist im britischen Bristol beheimatet.

 

 

 

Christoph Ruge

Schon als Kind fand Christoph Ruge großes Vergnügen daran, seine Modelleisenbahn oder die Beleuchtung seines Zimmers zu automatisieren. Nach einem Studium der Ingenieurinformatik begann er mit dem Programmieren der Steuerung echter Eisenbahnen. Zudem gelang es ihm letztlich, seine Wohnung komplett zu automatisieren. Seit 2014 baut der technikbegeisterte Erlanger ostfriesischer Herkunft Modelle aus LEGO. Eine seiner Kreationen ist das Modell der Internationalen Raumstation, welches er erfolgreich bei LEGO Ideas einreichte: Es ist seit 2020 im Handel. Bei uns ist Christoph mit dem Buch „Eigene LEGO®-Modelle programmieren“ und den darin enthaltenen Bausätzen vertreten.